Logopädie mit Kleinkindern

Logopädie mit Kleinkindern

Einfach nur spielen?

Logopädie mit Kleinkindern ist für mich eine ganz besondere Arbeit. In meiner Praxis für Logopädie und Kunsttherapie sind die Jüngsten besonders willkommen. Ich arbeite mit Kindern ab dem Alter von zwei bis drei Jahren. Ihre Eltern machen sich oft Sorgen, weil sie kaum oder noch gar nicht sprechen. Oft ist der Druck von außen enorm.

Mit den Kindern arbeite ich nicht am Tisch, sondern fast die gesamte Zeit auf dem Fußboden. Wir spielen mit der Holzeisenbahn oder mit Tieren oder bauen Türme. Es sieht tatsächlich so aus, als würden wir einfach nur spielen. In solchen Situationen passiert jedoch sprachlich ganz viel. Zunächst versuche ich herauszufinden, wofür sich die Kinder interessieren. Im Spiel beobachte ich sie ganz genau und begleite ihr Handeln sprachlich. Das bedeutet, dass ich immer sage, was gerade passiert. Meine eigene Sprache passe ich gleichzeitig an den Entwicklungsstand des Kindes an. Das bedeutet, dass meine Sätze nicht zu lang aber auch nicht zu einfach sein dürfen.

Oft spielen die Kinder mit mir wochenlang scheinbar dasselbe. Es ist jedoch ein gutes Zeichen, denn in der Wiederholung kann ich die Angeote sprachlichen varrieren vertiefen. Gleichzeitig bedeutet die Wiederholung, dass sich ein Kind ausdauernd mit einer Sache auseinandersetzen und damit durchdringen kann.

Eltern haben ein sehr gutes Gespür für ihre Kinder. Sie wissen genau, was ihrem Kind gut tut und was es gerade braucht. Diese Intuition mache ich mir zunutze, indem ich die Eltern in meine Arbeit einbeziehe. Die Mütter und Väter geben mir aber auch wichtige Hinweise und Informationen über den Alltag ihres Kindes. Aus diesem Grund lade ich die Eltern stets in die Therapiestunde ein. Für Eltern ist etwas sehr Berührendes, wenn ihr Kind mehr und mehr spricht und aus einzelnen Wörtern die ersten Sätze entstehen.

Ich selbst bin Mitherausgeberin des Fachbuches "Frühe sprachliche Bildung und Inklusion", welches im Schwabe Verlag in Basel erschienen ist. In diesem Buch sind zahlreiche Fachartikel von internationalen Experten veröffentlich worden.