therapeutisches Schreiben und Malen

Therapeutisches Schreiben & Malen

Wer kann sich noch an die Zeiten erinnern, als man Tagebuch geführt oder lange Briefe geschrieben hat. Das Schreiben mit der Hand scheint wie aus einer anderen Zeit, dabei kann sie therapeutisch von großem Nutzen sein. Da viele meiner Patienten Freude am Schreiben haben, nutze ich posesie- bzw.  schreibtherapeutische Elemente. Vor allem in meinem kunsttherapeutischen

read more
Pflanz(en)zeit in der Praxis

Pflanz(en)zeit in der Praxis

Endlich ist der Frühling da. Es blüht und grünt, auch mitten in der Stadt. Es ist also Zeit, auch den Eingang meiner Praxis mit Blumen zu verschönern. Ich besorge Pflanzen und Blumenerde, aber die eigentliche Arbeit übernehmen die kleinen Patienten. Handeln und Sprechen ist wichtig für die Sprachentwicklung Kinder lernen leichter Sprache, wenn sie es

read more
Inspirationen durch Kinder

Wenn Kinder mich inspirieren

Vor einiger Zeit kam Maria zum ersten Mal mit ihrer Mutter in die Praxis. Sie war sehr schüchtern und hielt Löwenzahn in den Händen. Sie mochte also Pflanzen, genau wie ich. Da hatten wir doch bei aller Zurückhaltung schon eine Gemeinsamkeit. Seltsam, ich hatte noch gar keinen Löwenzahn entdeckt. Er war mir wohl nicht aufgefallen.

read more
"Malen Sie Ihr Stottern"

„Malen Sie Ihr Stottern.“

Frau Müller kommt zu mir in die Praxis. Sie berichtet mir von ihrem Stottern und wie sehr es sie im Beruf beeinträchtigt. Das Stottern ist ihr unendlich peinlich, und so vermeidet sie immer wieder bestimmte Situationen. Ich lege ihr ein Blatt Papier und Stifte auf den Tisch und fordere sie auf: „Malen Sie Ihr Stottern.“

read more
Naturmaterialien in der Kunsttherapie

Naturmaterialien in der Kunsttherapie

Auch wenn ich über hochwertige Farben, Kreiden und Stifte verfüge, so verwende ich Naturmaterialien besonders gern in der Kunsttherapie. Nichts ist so einzigartig und vielfältig wie Dinge aus der Natur, daher spricht es besonders all unsere Sinne an. Wir können Gegenstände aus der Natur fühlen, riechen und manchmal auch schmecken. Diese vielfältigen Sinnesreize fehlen uns

read more
Selbstermächtigung in der Therapie

Selbstermächtigung in der Therapie

Vor einiger Zeit kam ein Patient zu mir in die Praxis, der in großer Not war. Wir arbeiteten zweimal pro Woche. Gleich zu Beginn der Therapie sagte ich ihm, dass er nur für eine Weile zu mir kommen und dann wieder selbst sein Leben in die Hand nehmen wird. Er schaute mich verwundert an. Die

read more
Mein Therapieschrank

Mein Therapieschrank

Wenn Sie meinen Therapieraum betreten, so wird Ihnen sofort mein ungewöhnlicher Therapieschrank auffallen. Er steht auf der Stirnseite und ist unübersehbar. Zunächst einmal fällt das Äußere auf: der Schrank ist ein altes Buffet aus den dreißiger Jahren. Während der untere Teil mit Türen verschlossen ist, ist der obere Teil verglast. Beide Teile wurde in einem

read more
Logopädie im Vorschulalter

Fit für die Schule?

Ist Ihr Kind fit für die Schule? Für den schulischen Erfolg ist die Sprache besonders wichtig. Das Kind muss im Unterricht Aufgaben verstehen, um dem Unterricht folgen zu können. Aus diesem Grund ist das Sprachverständnis eine  wichtige Voraussetzung für den Schuleintritt. Für das Lesen und Schreiben benötigen die Kinder bereits vor der Einschulung ein besonderes

read more
Was Kinderzeichnungen verraten

Was Kinderzeichnungen verraten

Kinder zeichnen bei mir viel. Oft gebe ich ihnen bereits in der ersten Stunde Papier und Stifte. Wenn ich mich mit den Eltern unterhalte, können sie ganz in Ruhe zeichnen. Manchmal schließe ich auch bewusst die Therapiestunde mit einer kleinen Zeichenübung ab. Mit der Zeit fordern die Kinder sogar das Zeichnen ein. Meist stelle ich

read more
Stimmstörungen

Wenn die Stimme versagt

Wenn die Stimme versagt, sind wir in unserem Alltag stark eingeschränkt. Von kurzen Gesprächen über Telefonate oder Treffen mit Freunden – nichts geht mehr. Noch einschneidender wird der Berufsalltag. Wenn die Stimme versagt, können wir unseren Beruf nicht mehr ausüben. Diese Situation wird als sehr bedrohlich wahrgenommen. Besonders gefährdet sind Menschen, die in sogenannten „Sprechberufen“

read more